Hospizgruppe Oberes Elztal

Wir sind...

Eine Gruppe von ehrenamtlich engagierter Frauen und Männer im Oberen Elztal, die sich für schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörige durch Ihre Anwesenheit in Ihrer schwierigsten Lebenssituation begleiten. Dabei sind wir getragen von den Leitgedanken :
  • Ernstnehmen der Wünsche und Bedürfnisse des schwerstkranken und sterbenden Menschen
  • Leben in vertrauter Umgebung bis zuletzt ermöglichen
  • Bewusste und liebevolle Begleitung des Sterbenden und der Angehörigen in der Zeit der Krankheit, des Sterbens und der Trauer
  • Unserer Arbeit liegen christliche Werte zu Grunde, unabhängig von Glaube, Weltanschauung oder Nationalität
  • Spirituelle Begleitung

Es gibt keine neuen Richtungen. Es gibt nur eine: "von Mensch zu Mensch" (Stanislaw Jerey Lec)

 

Alles wie immer - oder - alles wird anders?

 

Wenn einer in der Familie lebensbedrohlich erkrankt oder stirbt, bleibt nichts wie es war.

Veränderung der Familienstruktur, gar Zerstörung des Familienentwurfs, Rollenwechsel und Abhängigkeiten verändern das Leben und machen eine Neugestaltung des Lebensalltags nötig.

Es gibt vieles neu anzuschauen. Welche Hilfen und Ressourcen gibt es?

Unser Vortrag möchte Mut machen und Möglichkeiten aufzeigen mit dieser völlig veränderten Lebenssituation immer mehr und immer besser zurecht zu kommen.

 

Wann: Mittwoch 22.November 2017 20Uhr

Wo: Kath. Pfarrzentrum Elzach

Referentin: Dr. Sandra Michels, Psychologin

VERANSTALTER: HOSPIZ-GRUPPE OBERES ELZTAL

 

Wir suchen neue Mitarbeiter:

Zum Weiterlesen hier klicken.